Unsere Wohngemeinschaften

Haupthaus/Verwaltung

Haupthaus/Verwaltung
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 00
E-Mail:
info(at)schmelzi.ch

WG Schmelzi

Wohngemeinschaft Schmelzi
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 10
E-Mail: betreuung(at)schmelzi.ch

WG Castello

Wohngemeinschaft Castello
Tunnelstrasse 8
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 40
E-Mail: castello(at)schmelzi.ch

WG Blüemli

Wohngemeinschaft Blüemli
Geranienweg 3
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 20
E-Mail: bluemli(at)schmelzi.ch

WG Frohheim

Wohngemeinschaft Frohheim
Promenadenweg 15
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 30
E-Mail: frohheim(at)schmelzi.ch

WG Wissbächli

Wohngemeinschaft Wissbächli
Wissbächlistrasse 25
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 50
E-Mail: wissbaechli(at)schmelzi.ch

WG Dorfacker

Wohngemeinschaft Dorfacker
Dorfackerstrasse 23
4528 Zuchwil
Telefon 032 566 41 90
E-Mail: dorfacker(at)schmelzi.ch

WG Am Dilitsch

Wohngemeinschaft Am Dilitsch
Christenhöfli 4
4716 Gänsbrunnen
Telefon 032 566 41 25
E-Mail: amdilitsch(at)schmelzi.ch

Wohnbegleitung

Wohnbegleitung
Bettlachstrasse 8
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 80
E-Mail: wohnbegleitung(at)schmelzi.ch

Unsere Tagesstätten

Tagesstätte Atelier

Tagesstätte Atelier
Weinbergstrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 60
E-Mail: atelier(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Unterhalt

Tagesstätte Unterhalt
Moosstrasse 88
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 70
E-Mail: unterhalt(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Lingerie

Tagesstätte Lingerie
Wissbächlistrasse 48
2540 Grenchen
Telefon 032-566 41 09
E-Mail: lingerie(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Hauswirtschaft-Küche

Tagesstätte Hauswirtschaft-Küche
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon: 032 566 41 06
E-Mail: hauswirtschaft(at)schmelzi.ch

20 000 Franken-Spende

11.04.2006

Für den Erweiterungsbau des Wohnheim Schmelzi ist eine weitere grosszügige Spende von 20 000 Franken eingegangen, und zwar vom Privaten Unterstützungsverein Grenchen.

«Wir unterstützen Menschen in Not und Unterstützungsbedürftige. Die Bewohner des Wohnheim Schmelzi sind in Not geraten und brauchen Unterstützung», bringt es Erwin Egli, Präsident des Privaten Unterstützungsvereins Grenchen auf den Punkt. Mit dieser Spende, so Egli, wolle man andere Service-Clubs und Organisationen dazu ermuntern, Gleiches zu tun.

Derzeit sind die ersten Arbeiten für den Erweiterungsbau des Wohnheims Schmelzi im Gange. Am 24. April 2006 beginnt der Aushub. In rund einem Jahr, rechnen die Verantwortlichen, sollten die neuen Räumlichkeiten bezogen werden. Dank der überraschenden Einzelspende von 350 000 Franken und den weiteren bisher eingegangenen Geldern, beträgt der aktuelle Sammelstand gegen eine halbe Million Franken. «Unser Ziel ist es, mindestens die Hälfte des Bauvorhabens selbst zu finanzieren», erklärt Felix Bernhardsgrütter, Finanzchef des Vereins Wohnheim Schmelzi. Der Erweiterungsbau kommt auf rund zwei Millionen Franken zu stehen.

Für weitere Informationen:
Guido Studer, Leiter Wohnheim Schmelzi
Telefon 032 654 90 20 oder info(at)schmelzi.ch