Unsere Wohngemeinschaften

Haupthaus/Verwaltung

Haupthaus/Verwaltung
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 00
E-Mail:
info(at)schmelzi.ch

WG Schmelzi

Wohngemeinschaft Schmelzi
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 10
E-Mail: betreuung(at)schmelzi.ch

WG Castello

Wohngemeinschaft Castello
Tunnelstrasse 8
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 40
E-Mail: castello(at)schmelzi.ch

WG Blüemli

Wohngemeinschaft Blüemli
Geranienweg 3
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 20
E-Mail: bluemli(at)schmelzi.ch

WG Frohheim

Wohngemeinschaft Frohheim
Promenadenweg 15
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 30
E-Mail: frohheim(at)schmelzi.ch

WG Wissbächli

Wohngemeinschaft Wissbächli
Wissbächlistrasse 25
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 50
E-Mail: wissbaechli(at)schmelzi.ch

WG Dorfacker

Wohngemeinschaft Dorfacker
Dorfackerstrasse 23
4528 Zuchwil
Telefon 032 566 41 90
E-Mail: dorfacker(at)schmelzi.ch

WG Am Dilitsch

Wohngemeinschaft Am Dilitsch
Christenhöfli 4
4716 Gänsbrunnen
Telefon 032 566 41 25
E-Mail: amdilitsch(at)schmelzi.ch

Wohnbegleitung

Wohnbegleitung
Bettlachstrasse 8
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 80
E-Mail: wohnbegleitung(at)schmelzi.ch

Unsere Tagesstätten

Tagesstätte Atelier

Tagesstätte Atelier
Weinbergstrasse 21
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 60
E-Mail: atelier(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Unterhalt

Tagesstätte Unterhalt
Moosstrasse 88
2540 Grenchen
Telefon 032 566 41 70
E-Mail: unterhalt(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Lingerie

Tagesstätte Lingerie
Wissbächlistrasse 48
2540 Grenchen
Telefon 032-566 41 09
E-Mail: lingerie(at)schmelzi.ch

Tagesstätte Hauswirtschaft-Küche

Tagesstätte Hauswirtschaft-Küche
Schmelzistrasse 21
2540 Grenchen
Telefon: 032 566 41 06
E-Mail: hauswirtschaft(at)schmelzi.ch

Austausch mit China

28.11.2011

Eine Delegation des Gesundheits- und Versicherungswesens in China hat die Stiftung Schmelzi in Grenchen besucht. Mit dem Ziel, neue Ideen nach Hause zu nehmen.

Die Stiftung Schmelzi begleitet Menschen mit psychosozialen Beeinträchtigungen auf dem Weg der persönlichen Entwicklung und erhält regelmässig Besuch von Delegierten aus demselben Arbeitssektor. Letztes Jahr reiste eine Delegation der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) aus Polen an. Heuer hatten die Gäste eine etwas längere Reise vor sich, sie kamen nämlich aus China.

Zahlreiche Personen aus dem chinesischen Gesundheits- und Versicherungswesen blickten einen Tag lang hinter die Türen der Stiftung Schmelzi. Institutionsleiter Guido Studer stellte die Institution in einem Referat vor. Im Anschluss lernte die Gruppe auf einem Rundgang das vielfältige Tätigkeitsfeld der Stiftung kennen. Die Besucher aus China zeigten sich beeindruckt. «Wir möchten unser System verbessern und nehmen einige Ideen mit, die wir umsetzen möchten. Die Schweiz ist hoch entwickelt», so Yu Chang Mzng.

Das Treffen wurde von der Universität St. Gallen organisiert.

DEZA aus Polen
DEZA und Stiftung Schmelzi
Yu Chang Mzng und Institutionsleiter Guido Studer